Die komplette Seite empfangen Sie mit www.anti-zaehneknirschen.de

               Klimaschutz.
Was ich selbst sofort tun kann. 
Umwelt- Tipps aus 
www.Schurwald-Solar.de :

 Was Sie selbst sofort in die Wege leiten können:

Schützen Sie sich selbst vor Elektrosmog, um gesund zu bleiben!

Tipp

Erklärung

Info auf Seite

Sofort selbst sauberen Strom kaufen

Sofort belasten Sie die Umwelt nicht mehr mit CO2 !

Sauberer Strom bei www.Schurwald-Solar.de.

Sauberen Strom erzeugen

Beteiligung an einer Photovoltaik - Gemeinschaftsanlage oder eine PV-Anlage auf dem eigenen Dach.

Sonnenstrom

Sparsam Heizen

1° Temperatursenkung im Zimmer 
spart 6% Brennstoff!  Pullover anziehen?

 

Heizungspumpen mit Zeitschaltuhren steuern

Sie können selbst steuern, wann geheizt werden soll.

 

Warmwasser- Zirkulations-pumpe ausschalten

Enorme Wärmeverluste ins Mauerwerk liegen vor, wenn das Warmwasser täglich 24 h lang umgewälzt wird. Das kann gespart werden durch Abschalten der Pumpe. Dafür dauert es dann etwa 1 Minute, bis das warme Wasser fließt. Bitte mal ausprobieren!
Das Wasser der ersten Minute kann z.B. fürs Blumengießen oder das WC-Spülen nach den kleinen Geschäften verwendet werden
Nach Meinung des Webmasters gilt dieser Vorschlag in solchen Ländern, in denen genug Süss-Wasser vorhanden ist, aber das Öl und Gas knapp wird.

Energiespar- Ratgeber

Sparen Sie Energie und C02 durch Berücksichtigung der Tipps bei www.co2online.de

 

Sparsam Autofahren

Mit Köpfchen fahren statt mit dem Bleifuß.

 

Sparsam Kochen

Die Ernährung verbraucht etwa 20% unserer Energie. Ein Mensch kann von etwa  1000 qm Ackerfläche vegetarisch leben. Wenn er Fleisch essen will, brauchen die Nutz-Tiere 10mal mehr Fläche, also etwa 10 000 qm zur Ernährung, dazu brauchen sie Trinkwasser und diese Tiere erzeugen zusätzlich klimaschädliches Methan.
Nicht Braten von Fleisch spart Energie! Man sollte also mindestens 75% vegetarisch essen. Oder machen Sie z.B. mit 80 °C heißem Wasser Grünen Tee, der ein Heilmittel ist, statt mit kochendem Wasser Schwarzen Tee (Genussmittel).
Regionale Produkte sparen Transportenergie!
Tiefgefrorene Pommes Frites sind 29mal klimaschädlicher als frische Kartoffeln.

Recyclingpapier verwenden

Dies besteht aus Altpapier und lässt deshalb Bäume leben.
Die Ökobilanz sieht so aus: Recyclingpapier verbraucht im Vergleich zur üblichen Papierherstellung nur 1/3 so viel Strom, nur 1/6 so viel Kühlwasser, belastet das Abwasser chemisch nur 1/5 so viel und verbraucht keine neuen Bäume.
Eugen Roth dichtete: Zu fällen einen schönen Baum, braucht 's eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenk' es, ein Jahrhundert. 
Mehr Infos dazu auf der Seite „Öko-Ideen“.

CO2 - Sparsame Flugreisen

Flugzeuge tragen stark zur Klimakatastrophe bei.
10000 Flug-km verursachen etwa 5000 kg CO2.
Sie können eigene CO2- Emission durch z.B. Atmosfair oder Myclimate ausgleichen. Andere Anbieter sind nicht gemeinnützig. Vergleich verschiedener Reisen
hier.

http://www.atmosfair.de/index.php?id=8&L=3inde x.htm
Siehe auch Seite
 Luft und Klima.

Umwelt-
Vereinigungen unterstützen

Gemeinsam ist man stark! 
Sie können z.B. Nichtregierungsorganisationen wie z.B. den BUND, WWF, NABU, Eurosolar, Greenpeace, Bund der Energieverbraucher, den Solarenergie-Förderverein (SFV), die Lokale Agenda, usw. unterstützen. Bitte werben Sie auch im Freundeskreis dafür.

 

Saubere Stromerzeugungs- anlagen fördern

Sie können mit einem Förderbeitrag auch mithelfen, dass immer mehr ökologische Stromerzeugungsanlagen gebaut werden. Mit z.B. etwa 93 EUR pro Jahr können Sie die Erzeugung von 2 000 kWh sauberen Stroms fördern.

Siehe auch Seite
Sauberer Strom

Ethische Geldanlage

 Sie können einen Teil Ihres Vermögens ethisch anlegen. Sie können z.B. einen ethischen Kredit geben,
z.B. bei
http://www.oikocredit.de/

 

Mehr siehe Seiten “Energie-Entwicklungsprogramm” und “Öko-Ideen” in www.Schurwald-Solar.de.
Allgemein bekannte Möglichkeiten, wie z.B. “Standby-Betrieb vermeiden”, führe ich nicht mehr auf.
Wenn Sie weitere Ideen haben, was jeder sofort tun kann, bin ich für Ihre Hinweise per Email dankbar.

Was Sie bei Neuanschaffungen tun können:

Tipp

Erklärung

Info auf Seite

Neue Elektro-geräte

Stromsparende Geräte kaufen.
 

 

Neue Heizung

 

siehe Seite Heizungen bei www.Schurwald-Solar.de.

Neues Haus bauen

Ein Passivhaus braucht keine Heizung. Sie sparen 50 - 100 Jahre lang die Brennstoffkosten!

Passivhäuser

Neues Auto

 

Car-Sharing, Autoantriebe

Altes Haus isolieren

 

Haus - Modernisierung

Neuer Wohnort

Achten auf möglichst geringe Heizkosten aufgrund bester Isolierung, Lage in der Nähe zum Arbeitsplatz und Geschäften, um Auto-Kilometer zu sparen.

 

Neuer Arbeitsplatz

Heimarbeitsplatz suchen, bei dem man mittels Computer mit dem Arbeitgeber vernetzt ist, so dass man 2 bis 3 Tage zu Hause arbeiten kann.

 

Durchschnittlich verbraucht ein Haushalt an Energie:
5
0% für Heizung und Warmwasser
30% für Kraftstoff
20% für Strom aus Kraftwerken     
   
Die CO2-Emission beträgt durchschnittlich pro Person 11 000 kg pro Jahr.
Mit obigen Maßnahmen sparen Sie etwa 3000 kg CO2 .
Interessiert es Sie, wie viel CO2 Sie persönlich erzeugen oder einsparen?
Das können Sie für sich unten auf der Seite “Saubere Luft” ausrechnen bei
www.Schurwald-Solar.de.